Indikative Gruppenangebote

Im Rahmen unseres therapeutischen Gesamtprogramms werden in unserem Haus wechselnde Indikationsgruppen angeboten. Jede der Gruppen beinhaltet fünf Einheiten. Zwei bis vier Indikationsgruppen werden parallel angeboten, so dass für jede Patientin eine indikationsbezogene Auswahlmöglichkeit gegeben ist.
Ziel der Indikationsgruppen ist es, die Patientin dabei zu unterstützen, ihre Fähigkeiten und Kompetenzen neu oder weiter zu entwickeln. Neue Erfahrungen in verschiedenen Lebens-bereichen sollen es ermöglichen, sowohl den individuellen Erlebens- und Gestaltungsspielraum zu erweitern als auch eine sinnvolle und erfüllende Freizeitgestaltung zu erlernen. Genussfähigkeit und Lebensfreude dürfen dabei nicht fehlen.

Themen:

Resilienz und Achtsamkeit, Körperwahrnehmung, Traumatherapie, Umgang mit Depressionen, Musik-/Maltherapie, Bewerbungstraining, PC-Training, Mutter-Kind-Kompetenztraining, Autogenes Training, Tabakentwöhnung.

Verpflichtend ist für jede Patientin die Teilnahme an mindestens zwei bzw. drei Indikationsgruppen, die gemeinsam in der Therapieplanung festgelegt werden.